KE-agrar bei der Fütterung von Schafen und Ziegen

KE-agrar ist ein flüssiges Ergänzungsfuttermittel mit Mehrfacheffekt ohne jegliche Zusatzstoffe. KE-agrar enthält sowohl die Inhaltsstoffe von Kräutern, als auch deren Pflanzenbiologie in ihrer natürlichen Zusammensetzung. Mit anderen Worten: KE-agrar enthält auch jene Biologie, welche Schafe und Ziegen beim Weiden mit aufnehmen würden. In der modernen Fütterung mangelt es meist an diesen Substanzen, die natürlich auf Kräutern vorkommen und welche für eine gute Verdauung notwendig sind. KE-agrar bringt die Inhaltsstoffe von Kräutern wieder in das Futter, ähnlich, als würde man Schafen und Ziegen zusätzlich Kräuter verfüttert.

 

Einmal in der Tierfütterung eingesetzt, wirkt KE-agrar im Stall und über den Mist dann im Boden weiter. Für den Landwirt zeigt sich dies in einer Verbesserung der Tiergesundheit, der Futterverwertung, einem Einsparungspotential an Kraftfutter und einer Aufwertung des betriebseigenen Wirtschaftsdüngers.


Dosierung:

Je Tier am Tag : 2ml KE-agrar

 

Je Tier am Tag inkl. Wirtschaftsdüngeraufbereitung: 4 ml KE-agrar

Dies erspart eine zusätzliche Behandlung des Wirtschaftsdüngers

 

Je Tier am Tag inkl. Wirtschaftsdüngeraufbereitung wenn KE-agrar behandelte Silagen verfüttert werden: 3 ml KE-agrar

 

Lämmer & Kitze: 1 ml KE-agrar täglich

Zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten:

Dosierung bei Krankheiten im Stall:

3 mal täglich per Stallvernebler versprühen: 1 Liter KE-agrar + 7 Liter Wasser

 

Zur Prophylaxe nach Krankheiten im Stall:

1-3 mal pro Woche per Stallvernebler versprühen: 1 Liter KE-agrar + 7 Liter Wasser

 

Zur Unterstützung der Stallreinigung:

Auf die zu reinigenden Flächen nach dem Einweichen sprühen und einwirken

lassen (Nass auf Nass): 1 lt KE-agrar + 9 lt Wasser. Siehe auch Rubrik "Stallklima"

 

Nach der Desinfektion:

1,0 l KE-agrar plus ca. + 9,0 l Wasser. Behandlung erst dann durchführen, wenn die Wirkung des Desinfektionsmittels bereits vorüber ist.